30 Verletzte nach Chemieunfall

Schwarzenbach am Wald - Rund 30 Mitarbeiter eines metallverarbeitenden Betriebes in Schwarzbach am Wald sind nach dem Austritt einer chemischen Flüssigkeit verletzt worden.

Rund 30 Mitarbeiter eines metallverarbeitenden Betriebes in Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) haben nach dem Austritt einer chemischen Flüssigkeit über Atemnot und Reizungen der Atemwege geklagt. Wie das Polizeipräsidium Oberfranken in Bayreuth am Abend mitteilte, wurden die Verletzten zur Beobachtung in Krankenhäuser gebracht. Nach ersten Ermittlungen war es am frühen Nachmittag zum Austritt der Chemikalie, die bei der Metallreinigung eingesetzt werde, gekommen. Die Feuerwehr habe die Schadensstelle schnell abgedichtet und die Mitarbeiter warteten im Freien, doch in der Folge klagten viele über Atemnot und Reizungen der Atemwege.

Eine Gefahr für Menschen und Umwelt außerhalb der Betriebshalle bestand den Angaben zufolge nicht, Kripo und Staatsanwaltschaft Hof haben die Ermittlungen übernommen und einen Sachverständigen eingeschaltet. Zu der Art der Chemikalie wollte die Polizei am Abend keine Angaben machen, die Betroffenen wüssten darüber Bescheid.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund

Kommentare