+

Lastwagen auf der A7 verliert Ladung

Verlorener Reifen zerstört sieben Autos

Buxheim - Ein Reifen und ein Kotflügel sind auf der A7 bei Buxheim vom Laster gefallen. Sieben Fahrzeuge krachten in die umherfliegenden Teile.

Ein verlorener Reifen und ein Kotflügel auf der Fahrbahn haben am Mittwoch auf der Autobahn 7 Füssen-Ulm sieben Wagen beschädigt. Ein Lastwagen hatte die Fahrzeugteile am frühen Morgen nahe Buxheim im Unterallgäu verloren. Nach Polizeiangaben konnten die Fahrer von sieben nachfolgenden Autos den Hindernissen nicht mehr ausweichen. Fünf Autos wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Ein Wagen verlor Öl, wodurch sich eine 400 Meter lange Ölspur bildete und ein Fahrstreifen gesperrt werden musste. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf mindestens 20 000 Euro, verletzt wurde niemand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach langem Streit: Jodl-Grabmal wird entfernt
Chiemsee – Das sogenannte Jodl-Grabmal auf der Fraueninsel wird nach Jahren des Streits endlich entfernt. Dies beschloss der Gemeinderat von Chiemsee am Dienstagabend.
Nach langem Streit: Jodl-Grabmal wird entfernt
Debatte um Dyskalkulie: Qualen mit Zahlen
Zwischenzeugnisse für Bayerns Schüler - ein Fach, das vielen Laune und Noten verhagelt, ist Mathematik. Die Not mit den Zahlen ist manchmal sogar krankhaft. Betroffene …
Debatte um Dyskalkulie: Qualen mit Zahlen
„Held“ von Schrobenhausen nach Brand von Tanklaster angeklagt
Anfangs ist ein Lkw-Fahrer gefeiert worden, weil er eine Katastrophe verhindert hat. Doch schon kurz darauf sind Ermittlungen gegen ihn eingeleitet worden. Jetzt wird er …
„Held“ von Schrobenhausen nach Brand von Tanklaster angeklagt
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: So gefährlich kann die Eiswoche werden
Der Dauerfrost bleibt Bayern treu: Die „russische Kältepeitsche“ bringt besonders am Wochenende und kommende Woche arktische Temperaturen in den Freistaat. Das kann …
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: So gefährlich kann die Eiswoche werden

Kommentare