Vermisste Kinder residieren im Hotel

Selb/Bayreuth - Für große Aufregung haben zwei Schwestern in Selb gesorgt: Die beiden Mädchen sind in der Nacht zum Samstag verschwunden - und in einem Hotel wieder aufgetaucht.

Zwei Schwestern aus Selb (Landkreis Wunsiedel i.Fichtelgebirge) haben in der Nacht zum Samstag für Aufregung gesorgt. Die neun und elf Jahre alten Mädchen waren nicht nach Hause gekommen, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. Die Eltern alarmierten die Beamten. Mehrere Streifen suchten einige Stunden nach den Ausreißern. Ein Fahrrad der Mädchen führte sie nach Mitternacht schließlich auf die richtige Spur: Es stand vor einem einsam gelegenen Hotel. Die Beamten fanden die Schwestern friedlich schlafend in einem der Hotelbetten - die gleichaltrige Tochter des Hotelbesitzers hatte ihre Freundinnen heimlich dort einquartiert.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen
Kilometerweit war eine Rauchsäule am Sonntagmorgen in Oberfranken zu sehen. Der Grund: Ein Feuer war in einer Scheune in Bindlach ausgebrochen. Der Schaden ist enorm.
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Kommentare