+
Ein Spielerfoto des vermissten Kadir Karabulut

Seit März spurlos verschwunden

Verschwundener Poker-Profi in Betrug verwickelt?

Dillingen - Der bayerische Profi-Pokerspieler Kadir Karabulut (42) ist seit März spurlos verschwunden. Nun soll es Hinweise geben, dass der Mann aus Dillingen in einen Betrugsskandal verwickelt war.

Im Falle des seit 4. März 2013 verschwundenen Pokerspielers Kadir Karabulut aus Dillingen gibt es offenbar eine neue Wende.

Vor gut zwei Jahren wurde Karabulut zusammen mit seinem Bekannten Ali T. nach Betrugsvorwürfen von einem Pokerturnier in Utrecht verbannt. Die beiden sollen sich während des Wettbewerbs auffällig verhalten haben, aufgeklärt wurde der Vorfall allerdings nie. Wie die Augsburger Allgemeine Zeitung berichtet, sitzt Ali T., der offenbar in der Pokerszene einen zweifelhaften Ruf genießt, seit September in Untersuchungshaft in Augsburg.

Offenbar waren Karabulut und Ali T. in ein großangelegtes Betrugs-Netz verwickelt. Eine Bande von mehreren Dutzend Personen sollen Ermittlungen der Augsubrger Kripo zufolge mit modernsten Hilfsmitteln, wie gezinkten Karten, Magnetstreifen und speziellen Empfangsgeräten, Spiele manipuliert haben.

Nach einem erfolgreichen Turnier auf Zypern im Februar, wird Karabulut am 4. März dann dann ein letztes Mal in Augsburg gesehen. Danach verschwindet er von der Bildfläche. Ob er Opfer eines Verbrechens wurde oder sich der 42-Jährige abgesetzt hat, ist derzeit unklar. Hinweise deuten nach Angaben der Kripo Dillingen allerdings auf letztere Vermutung.

Lesen Sie dazu: Ist Online-Poker legal?

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare