Medienbericht: Gewalttat in Lübeck - Mehrere Verletzte in Bus

Medienbericht: Gewalttat in Lübeck - Mehrere Verletzte in Bus

Im Jahr 2000 verschwunden

Vermisster nach 17 Jahren tot an Seeufer gefunden 

17 Jahre lang ist ein Mann aus Amberg vermisst worden, nun wurde seine Leiche identifiziert.

Wackersdorf - Ein Passant fand den stark verwesten Leichnam vor knapp zwei Wochen an einem Seeufer in Wackersdorf (Landkreis Schwandorf). Rechtsmediziner bestätigten nun die Identität des Mannes, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 39-Jährige war im Juli 2000 verschwunden. Die Fahnder suchten mit Leichensuchhunden, Booten und Polizeitauchern auch das Ufer des Brückelsees ab, konnten den Vermissten aber nicht finden. Weitere Suchen in den Jahren 2001 und 2010 blieben ebenfalls erfolglos. „Nach wie vor gibt es keine Anhaltspunkte, aus denen auf eine Gewalttat geschlossen werden könnte“, betonten die Beamten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes
Während einer Bergtour im Bereich des Mannlgrates in den Berchtesgadener Alpen ist eine Urlauberin am Donnerstagabend in den Tod gestürzt. Am Freitag ist die Bergwacht …
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes

Kommentare