+
Dietrich Leipold wird immer noch vermisst.

Spurlos verschwunden

Vermisster Oberaudorfer: Wer ist die unbekannte Frau, nach der die Polizei sucht?

Seit 22. Dezember wird ein Oberaudorfer vermisst. Die Polizei ist immer noch auf der Suche nach ihm, und nach einer Frau, bei der er anscheinend mitfahren wollte.

Oberaudorf - Bereits seit dem 22. Dezember fehlt von Dietrich Leipold aus Oberaudorf (Kreis Rosenheim) jede Spur. Erneut bittet die Polizei nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach dem 75-Jährigen. 

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet, wollte sich Leipold am 22. Dezember mit einem Bekannten in Frankfurt am Main treffen, kam dort jedoch nie an. Seitdem fehlt jede Spur von dem Rentner. Groß angelegte Suchmaßnahmen im Inntal und umfangreiche Ermittlungen der Polizei in der Region, wie auch im Raum Frankfurt, führten bisher nicht weiter, heißt es in der Pressemitteilung. 

Unbekannte Frau wird gebeten sich zu melden

Ob der 75-Jährige die Reise nach Frankfurt überhaupt antrat, ist nicht bekannt. Da jetzt bereits seit Längerem nach dem Vermissten gesucht wird, übernahm nun die Kriminalpolizei den Fall. Dietrich Leipold ist 1,85 Meter groß, hat kurze graue Haare mit Stirnglatze und dürfte zum Zeitpunkt seines Verschwindens einen Bart getragen haben, berichtet die Polizei. Über die Bekleidung sei nichts bekannt. 

Laut Polizei wollte der Vermisste angeblich mit einer Frau mitfahren, die dringend gebeten wird, sich zu melden. Jegliche Hinweise zum Verschwinden können in der Kriminalinspektion Rosenheim unter 08031 2000 oder an jeder anderen Polizeidienststelle abgegeben werden. 

tas

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Massenschlägerei mitten in Waldkraiburg: Polizei hat außergewöhnliche Bitte an die Bevölkerung
In Waldkraibrug kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen rund 20 Asylbewerbern, bei der auch Polizeibeamte bedrängt wurden. Jetzt greift die Kripo zu …
Nach Massenschlägerei mitten in Waldkraiburg: Polizei hat außergewöhnliche Bitte an die Bevölkerung
Sind Diktate von gestern? Bildungs-Experten streiten um den  richtigen Weg
Lernen Bayerns Grundschüler noch richtig Rechtschreibung? Ein Lehrerverbandschef fordert das Verbot einer umstrittenen Lehrmethode – und dafür mehr benotete Diktate. Er …
Sind Diktate von gestern? Bildungs-Experten streiten um den  richtigen Weg
Engländerinnen geraten am Königssee in Absturzgefahr: Notruf als ein Gewitter aufzieht
Zwei Frauen steckten am Kesselbach in absturzgefährlichem Gelände fest. Für die Einsatzkräfte war die Rettung eine Herausforderung. 
Engländerinnen geraten am Königssee in Absturzgefahr: Notruf als ein Gewitter aufzieht
189 Mordfälle in Bayern sind ungelöst - wo sind ihre Mörder?
189 Mordfälle in Bayern sind nicht aufgeklärt. Aber aufgegeben haben die Ermittler die Fälle nicht. Jeder einzelne wird immer wieder geprüft – und manch einer nach …
189 Mordfälle in Bayern sind ungelöst - wo sind ihre Mörder?

Kommentare