+
Mit Hubschraubern suchten die Rettungskräfte den Inn nach dem Toten ab.

Spaziergänger entdecken Leiche

Vermisster Rollstuhlfahrer tot im Inn gefunden

Oberaudorf - Eine schreckliche Entdeckung machten zwei Spaziergänger am Donnerstagnachmittag: Unterhalb der Autobahnbrücke trieb auf dem Inn eine Leiche.

Die zwei Personen entdeckten den Toten am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr unterhalb der Autobahnbrücke. Sofort alarmierten sie die Polizei. Die Rettungskräfte aus Bayern und Tirol waren in kürzester Zeit vor Ort. Mit zwei Hubschraubern wurde der Inn nach der Leiche abgesucht.

Aufgrund der starken Strömung konnte die Person jedoch erst gut 500 Meter unterhalb der Oberaudorfer Grenzbrücke durch Rettungskräfte ins Boot geholt werden. Dem äußeren Anschein nach hatte sich die Person schon längere Zeit im Wasser befunden.

Bei dem Toten handelt es sich um den 70-jährigen Rollstuhlfahrer aus dem Alpenpark, der seit dem 19. Juli vermisst wird.

Es ist davon auszugehen, dass der Vermisste auf der Fahrt nach Kufstein vom Inndam herab in den Fluß gestürzt ist.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare