Vermisster Schwimmer tot in See gefunden

Breitengüßbach/Bayreuth - Er wollte schwimmen gehen und kam nicht wieder: Ein 33 Jahre alter Mann ist am Sonntagabend tot aus einem Baggersee bei Breitengüßbach geborgen worden.

Wie die Polizei in Bayreuth mitteilte, zeltete der Mann mit zwei Frauen an dem See und ging am späten Samstagabend ins Wasser. Als er nicht zurückkam, verständigten seine Begleiterinnen die Polizei. Polizeihubschrauber, Spürhunde und Taucher suchten nach dem Vermissten, jedoch zunächst erfolglos. Am Sonntag setzten die Beamten die Suche fort. Taucher bargen den Mann schließlich leblos aus dem See. Warum er untergegangen war, blieb zunächst unklar.

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare