Mehr Polizei, mehr Kontrollen

Verschärfte Sicherheit beim Gäubodenvolksfest

Straubing - Nach den Bluttaten in Bayern wird auch das Sicherheitskonzept des zweitgrößten bayerischen Volksfests auf den Prüfstand gestellt.

Die Vorbereitungen zum zweitgrößten Volksfest im Freistaat, das Gäubodenvolksfest, laufen auf Hochtouren. Nach den Bluttaten in Bayern wird das Sicherheitskonzept auf den Prüfstand gestellt. Konkrete Maßnahmen sollten noch in dieser Woche bekanntgegeben werden, sagte ein Stadtsprecher. Neben einem verstärkten Personaleinsatz bei Polizei und privaten Sicherheitsfirmen sind auch stichprobenartige Personen- und Taschenkontrollen angedacht.

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) will die Zahl der Einsatzkräfte nicht erhöhen. Man sei ausreichend aufgestellt, sagte ein Sprecher des BRK-Kreisverbandes Straubing. In diesem Jahr rechnet man in Straubing vom 12. bis 22. August mit bis zu 1,4 Millionen Besuchern.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden

Kommentare