+

Belohnung: 25.000 Euro

Versicherung sucht Brandstifter per Zeitungsanzeige

Siegenburg - Ungewöhnliche Aktion: Drei Monate nach einem Brand in Niederbayern sucht eine Versicherung mit einer Zeitungsanzeige nach Hinweisen auf den Brandstifter.

Drei Monate nach einem Feuer in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Niederbayern (Landkreis Kehlheim) hat eine Versicherung eine ungewöhnliche Aktion gestartet: Per Zeitungsanzeige hat sie eine Belohnung von 25.000 Euro für Hinweise auf die Brandstifter ausgelobt. „Dabei steht für uns gar nicht fest, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Es kann auch ein technischer Defekt vorliegen“, sagte Polizeisprecher Alexander Schraml am Freitag. Er bestätigte einen entsprechenden Bericht des Donaukuriers.

Die Versicherung, die in ständigem Kontakt mit den Ermittlern steht, habe zwar die Anzeige angekündigt. „Die Formulierung ist aber allein deren Sache. Wir ermitteln weiter in alle Richtungen“, betonte Schraml. Bei dem Feuer in Siegenburg war im vergangenen November ein Schaden von rund 800.000 Euro entstanden. Während des Einsatzes hatte ein 56 Jahre alter Feuerwehrmann einen Herzstillstand erlitten. Er starb wenig später im Krankenhaus.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare