Auf Bundesstrasse

Bei Unfall: Lkw verstreut zehn Tonnen Schlachtabfälle

Hirschaid - Zehn Tonnen Schlachtabfälle haben sich bei einem Unfall auf der Bundesstraße 505 bei Hirschaid (Landkreis Bamberg) über die Fahrbahn und den Grünstreifen ergossen.

Ein 24-jähriger Lkw-Fahrer habe am Mittwochabend abrupt bremsen müssen, weil ein anderer Lkw auf einen Parkplatz abbiegen wollte, sagte ein Polizeisprecher. Der 24-Jährige geriet dann mit seinem Lastwagen ins Schlingern, der mit Schlachtabfällen beladene Hänger kippte dabei um. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von 5000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung

Kommentare