Verunreinigung möglich

Germaringer Hersteller Nocker ruft Lyoner zurück

Die Firma Otto Nocker hat eines ihrer Wurstprodukte vorsorglich zurückgerufen. Mehrere Chargen des Produkts „Lyoner, in Streifen geschnitten“ könnten verunreinigt sein.

Germaringen - Das hieß es am Freitag in einer Mitteilung des Herstellers. Vom Verzehr werde abgeraten, durch mögliche Verunreinigungen könne es zu gesundheitlichen Problemen kommen. Betroffen waren die 1-Kilo-Packungen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 23., 18. und 16. September 2017 sowie die 300-Gramm-Packungen, die bis zum 15., 18. und 24. September haltbar sind. Das Produkt werde nur in Bayern verkauft und könne in den Märkten auch ohne Kassenbon zurückgegeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot der Nocker-Webseite

Meistgelesene Artikel

Passau verbietet Weihnachtstradition - aber eine Geschäftsfrau lässt sich das nicht bieten
Seit Jahren sorgt die Weihnachtsfassade eines Geschäfts in Passau für großen Ärger. 2018 griff die Stadt in Niederbayern rigoros durch, doch nun hat die Betreiberin …
Passau verbietet Weihnachtstradition - aber eine Geschäftsfrau lässt sich das nicht bieten
Am Morgen in Bayern: Auto rast in Gegenverkehr - Familienvater stirbt - zehn Verletzte
Auf der Bundesstraße 505 Nahe Höchstadt ist ein Auto in den Gegenverkehr gekracht - ein Familienvater, der mit seiner Frau und fünf Kindern unterwegs war, starb. 
Am Morgen in Bayern: Auto rast in Gegenverkehr - Familienvater stirbt - zehn Verletzte
Kinder spielen mit echt aussehenden Waffen - Passanten alarmieren sofort Polizei
Für einen Großeinsatz der Polizei sorgten zwei Kindern in der Nürnberger U-Bahn. Passanten hatten gesehen, wie sie mit Waffen spielten.
Kinder spielen mit echt aussehenden Waffen - Passanten alarmieren sofort Polizei
Verfolgungsjagd wie im Actionfilm: Mann nach Horror-Fahrt auf A92 verhaftet
Ein 48-Jähriger ist auf der A92 vor der Polizei geflüchtet - fast ein Dutzend Streifenwagen und ein Hubschrauber waren ihm auf den Fersen. Der Mann rast durch die …
Verfolgungsjagd wie im Actionfilm: Mann nach Horror-Fahrt auf A92 verhaftet

Kommentare