Verwahrlostes Kind aus Wohnung gerettet

Straubing - In Straubing haben Polizisten ein vernachlässigtes und krankes Kind aus einer vermüllten Wohnung gerettet.

In der Wohnung hätten überall verschimmelte Essensreste und leere Wodkaflaschen herumgelegen, berichtete die Polizei am Montag. Zudem seien die Räume nicht geheizt und daher nur zehn Grad warm gewesen.

Das fünf Jahre alte Kind hatte einen hochroten Kopf, hustete andauernd und hatte Fieber. Es wurde in einer Pflegefamilie untergebracht.

Die Mutter ist derzeit im Ausland und hatte das Kind zu ihrer Schwester gebracht. Die Beamten waren eigentlich wegen Ruhestörung zu dem Haus gefahren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare