Er wollte nicht ausziehen

Verwirrter Hotelgast bedroht Polizei mit Messer

Erlangen - Ein verwirrter 45-jähriger Hotelgast hat am Sonntag in Erlangen Polizisten mit einem Messer bedroht. Die Hotelangestellten hatten die Beamten gerufen, weil er sich weigerte zu gehen.

Ein verwirrter 45-jähriger Hotelgast hat am Sonntag in Erlangen Polizisten mit einem Messer bedroht. Hotelangestellte hatten am Nachmittag die Polizei gerufen, weil der Mann nicht mehr aus seinem Zimmer ausziehen wollte, teilte die Polizei in Nürnberg mit. Als die Streife eintraf, bewaffnete er sich mit einem Messer und einer Campinggaskartusche. Die Polizisten wehrten sich mit Pfefferspray und zogen sich zurück, woraufhin sich der 45-Jährige in einem Zimmer verbarrikadierte. Hotel und Umgebung wurden abgesperrt, etwa zwei Dutzend Hotelgäste wurden in Sicherheit gebracht. Anschließend nahmen Spezialeinsatzkräfte den Mann in seinem Zimmer fest. Er leistete keinen Widerstand und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Online-Strafanzeige ab sofort möglich: Bayerns Polizei geht neue Wege
Bayerns Polizei geht neue Wege: Sieben kleinere Straftaten können ab sofort auch in Bayern im Internet angezeigt werden.
Online-Strafanzeige ab sofort möglich: Bayerns Polizei geht neue Wege
Wolfger Pöhlmann ist Bayerns erster Wurstologe
König der Weißwürste, Spiral- und Knackwürste: Wolfger Pöhlmann ist drei Jahre durch die Republik gereist. Er hat tausende Würste verspeist. Alles im Dienste der …
Wolfger Pöhlmann ist Bayerns erster Wurstologe
Ursache für Beinahe-Zusammenstoß zweier Züge am Ammersee weiter unklar
Mit dem Schrecken davon gekommen sind die Passagiere zweier Regionalbahnen bei Utting. Die Ursache für den Beinahe-Zusammenstoß ist noch immer völlig unklar.
Ursache für Beinahe-Zusammenstoß zweier Züge am Ammersee weiter unklar
Brisanter Fund im Nachtzug: Wem gehört diese Marihuana-Fuhre?
Bayerische Schleierfahnder aus Traunstein stellten bei einer Kontrolle in einem Abteil des Nachtzugs Rom - München einen Koffer sicher, in dem sich elf Kilogramm …
Brisanter Fund im Nachtzug: Wem gehört diese Marihuana-Fuhre?

Kommentare