Lokführer schlägt Alarm 

Verwirrter Senior legt ICE-Strecke lahm

Dinkelscherben - Wegen eines verwirrten Fußgängers ist die ICE-Strecke Augsburg-Ulm am Mittwochabend vorübergehend gesperrt worden. Ein Jäger fand am Ende den Mann, der eine Großeinsatz ausgelöst hatte.

Ein ICE-Lokführer hatte bei Dinkelscherben eine Schnellbremsung eingeleitet, weil ein Mann neben den Gleisen stand. Der Bahn-Mitarbeiter dachte, dass der Zug den Fußgänger erfasst hatte, und alarmierte die Rettungskräfte, wie die Bundespolizei am Donnerstag berichtete.

Rund 50 Feuerwehrleute und ein Polizeihubschrauber suchten rund eineinhalb Stunden nach dem vermeintlich verletzten Opfer. Schließlich fand ein Jäger den 75-Jährigen unverletzt. Er wurde in eine Klinik gebracht. Der ICE konnte erst nach dem Polizeieinsatz weiterfahren. Der Lokführer erlitt einen Schock und musste abgelöst werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Transporter kracht in Stauende - ein Toter
Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag auf der Autobahn A6 ereignet. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte einen Stau übersehen und in einen Sattelzug gekracht. 
Transporter kracht in Stauende - ein Toter

Kommentare