Ammersee: Harald vom Joggen nicht zurückgekehrt

Verzweifelte Suche nach Familienvater

Dießen - Seit Dienstagabend wird der 30-jährige Familienvater Harald P. aus Dettenschwang, einem Orteil von Dießen am Ammersee, vermisst. Sein Verschwinden ist mysteriös.

Ambulanzen parken am Sportplatz von Dettenschwang. Das Dorf gehört zwar zum acht Kilometer entfernten Markt Dießen (Kreis Landsberg), aber es stellt doch eine eigene Welt für die Einwohner dar. Seit Dienstag wird einer von ihnen vermisst – Harald P. (30) ging zum Joggen, seither ist der junge Vater verschwunden.

Gegen 14.30 Uhr verabschiedete sich der Elektroin­stallateur von seiner Ehefrau. „Ich mache einen Waldlauf, und bin in eineinhalb Stunden zurück.“ Rund um Dettenschwang, von wo aus im Süden die Berge zum Greifen nah sind und im Osten der Ammersee leuchtet, gibt es zig Möglichkeiten zum Joggen, mal über die Feldwege, mal durch den Wald, oder gleich nach Dießen runter.

Welche Richtung Harald P. nahm, ist unklar. Er kam jedenfalls nicht mehr heim. Um 18 Uhr machte sich seine Ehefrau große Sorgen und alarmierte die Polizei. Es folgte noch in der Dunkelheit eine große Suchaktion mit Hubschrauber, Hunden und Polizei. Doch weder am Dienstag noch am Mittwoch, als die Suche erst um 22.20 Uhr abgebrochen wurde, fand sich eine Spur des jungen Vaters. Obwohl sich die Suchmannschaften keine Pause gönnten. Denn jeder aus den Teams weiß: Bei den Frost-Temperaturen geht es um ein Menschenleben. Zwei Rettungshundestaffeln – vom Arbeiter-Samariter-Bund und von der Staffel Starnberg –wurden gestern ab 8 Uhr eingesetzt: Das Areal, in dem der Vermisste vermutet wird, ist allerdings groß und erstreckt sich auf etwa acht Quadratkilometer rund um Dettenschwang. Bis zum späten Nachmittag gab es gestern keine Meldung, dass der Vermisste, der nur mit Trainingsanzug, Schal und Mütze bekleidet war, entdeckt wurde.

Wer ihn gesehen hat, soll sich mit der Polizei Dießen (Telefon: 08 807/ 92 110) in Verbindung setzen. Die weitere Beschreibung des Vermissten: Harald P. wirkt durchtrainiert, er ist 1,84 Meter groß und schlank.

K. Lorenz/M. Christandl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
In einer Disco in Nürnberg kam es zunächst zu kleineren Rangeleien zwischen zwei Gruppen. Nachdem die Mitglieder dem dem Lokal verwiesen wurden, endete der Streit in …
Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
Staatsregierung: Sorge um bayerische Geburtshilfe im ländlichen Raum
Besonders in ländlichen Regionen müssen werdende Mütter oftmals weite Wege für Ärzte und Hebammen zurücklegen. Die Staatsregierung will dem Problem jetzt ein Ende setzen.
Staatsregierung: Sorge um bayerische Geburtshilfe im ländlichen Raum
Großeinsatz im Klinikum Ingolstadt: Mehrere Verletzte nach Feuer
Am späten Montagabend kam es zu einem Großeinsatz in Ingolstadt: Bei einem Feuer im Klinikum mussten 24 Patienten evakuiert werden
Großeinsatz im Klinikum Ingolstadt: Mehrere Verletzte nach Feuer
Busunglück mit 18 Toten: Ermittlungen eingestellt
Bei einem schweren Busunglück auf der A9 im Juli starben insgesamt 18 Menschen. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen eingestellt.
Busunglück mit 18 Toten: Ermittlungen eingestellt

Kommentare