Video: Hier bricht der Scream-Räuber in eine Spielbank ein 

Weiden - Bereits Ende Juli ist ein brutaler Räuber in Weiden in eine Spielbank eingebrochen. Nun hat die Polizei ein Überwachungsvideo von dem Vorfall veröffentlicht. Der Täter sieht beängstigend aus.

Es ist 4.37 Uhr am 25. Juli: Ein Mann klettert durch ein Fenster in die Spielbank in Weiden, sein Gesicht ist schneeweiß. Er trägt eine Maske, wie sie im Horrorfilm "Scream" bekannt wurde. Die Kaputze hat er tief in die Stirn gezogen. Wenig später forderte er von einer Angestellten, unter Vorhalt eines Messers, die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Frau dem Mann das geforderte Bargeld ausgehändigt hat, flüchtet er in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief damals ergebnislos. Mittlerweile liegen mehrere Lichtbilder sowie eine Videosequenz vor, die, auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses des Amtgerichtes Weiden, veröffentlicht werden können. Der Täter erbeutete nach Polizeiinformationen einen geringen vierstelligen Betrag.

mm/tz

Meistgelesene Artikel

Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen

Kommentare