+
Balance-Akt im Hochseilgarten.

Video: Selbstversuch im Hochseilgarten

Oberschleißheim/Bad Reichenhall - Vor wenigen Tagen ist eine 48-Jährige bei Bad Reichenhall in einem Hochseilgarten abgestürzt. In einem Selbstversuch haben wir ausprobiert, wie gefährlich das Klettern für Laien ist.

Lesen Sie dazu:

Kletterin (48) stürzt in Hochseilgarten ab

Bei der verunglückten Frau handelte es sich nicht um eine übermütige Anfängerin, sondern um eine erfahrene Kletterin. Wie gefährlich sind nun die vor allem für Managerseminare gebuchten Hochseilgärten? In und um München gibt es mehrere dieser Sportstätten, auch in Oberschleißheim. Unser Mitarbeiter Martin Müller hat im Selbstversuch ausprobiert, wie es für einen Laien ist, sich in zehn Metern Höhe über schmale Holzplanken zu bewegen.

Sein Bericht:

Nach der Sicherheitseinweisung, die Hochseilgartenmanager Robert Lausch gewissenhaft durchführt, darf ich auf die Anlage. Was von unten nicht besonders furchteinflößend aussieht, nötigt doch Respekt ab, als ich oben stehe. „Doch nicht ganz so ohne, was?“, meint Lausch und sichert mich mit einem Karabiner.

Nun beginnen die Aufgaben: Einen Balken überqueren. Ohne Handlauf. Ich konzentriere mich darauf, einen Fuß vor den anderen zu setzen. Ich bin angespannt und beginne bei eigentlich milden Temperaturen zu schwitzen. Entspannung sieht anders aus. Aber das ist auch nicht Sinn der Übung. „Herausfinden was möglich ist. Was der Kopf bestimmt und der Bauch zulässt“, erklärt Lausch.

Nach einigen anderen Übungen werde ich sicherer, aber auch unaufmerksamer. Robert Lausch erinnert mich nachdrücklich an die eingeübten Sicherungsgriffe. Hält man sich also an die Regeln, sollte nichts passieren. Robert Lausch führt darüber hinaus einmal im Monat eine Inspektion der Anlage durch, um sicher zu gehen, dass von technischer Seite aus alles in Ordnung ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Kommentare