+
Balance-Akt im Hochseilgarten.

Video: Selbstversuch im Hochseilgarten

Oberschleißheim/Bad Reichenhall - Vor wenigen Tagen ist eine 48-Jährige bei Bad Reichenhall in einem Hochseilgarten abgestürzt. In einem Selbstversuch haben wir ausprobiert, wie gefährlich das Klettern für Laien ist.

Lesen Sie dazu:

Kletterin (48) stürzt in Hochseilgarten ab

Bei der verunglückten Frau handelte es sich nicht um eine übermütige Anfängerin, sondern um eine erfahrene Kletterin. Wie gefährlich sind nun die vor allem für Managerseminare gebuchten Hochseilgärten? In und um München gibt es mehrere dieser Sportstätten, auch in Oberschleißheim. Unser Mitarbeiter Martin Müller hat im Selbstversuch ausprobiert, wie es für einen Laien ist, sich in zehn Metern Höhe über schmale Holzplanken zu bewegen.

Sein Bericht:

Nach der Sicherheitseinweisung, die Hochseilgartenmanager Robert Lausch gewissenhaft durchführt, darf ich auf die Anlage. Was von unten nicht besonders furchteinflößend aussieht, nötigt doch Respekt ab, als ich oben stehe. „Doch nicht ganz so ohne, was?“, meint Lausch und sichert mich mit einem Karabiner.

Nun beginnen die Aufgaben: Einen Balken überqueren. Ohne Handlauf. Ich konzentriere mich darauf, einen Fuß vor den anderen zu setzen. Ich bin angespannt und beginne bei eigentlich milden Temperaturen zu schwitzen. Entspannung sieht anders aus. Aber das ist auch nicht Sinn der Übung. „Herausfinden was möglich ist. Was der Kopf bestimmt und der Bauch zulässt“, erklärt Lausch.

Nach einigen anderen Übungen werde ich sicherer, aber auch unaufmerksamer. Robert Lausch erinnert mich nachdrücklich an die eingeübten Sicherungsgriffe. Hält man sich also an die Regeln, sollte nichts passieren. Robert Lausch führt darüber hinaus einmal im Monat eine Inspektion der Anlage durch, um sicher zu gehen, dass von technischer Seite aus alles in Ordnung ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Vor den Augen ihrer zehnjährigen Enkelin auf dem Auto-Rücksitz ist in Niederbayern eine 78-Jährige tödlich verunglückt. Die beiden waren zusammen mit dem Großvater auf …
Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 Gaffer mit Wasser abspritzte, als Helden. Nun hat er wieder etwas getan, das man so gar nicht erwartet hätte - …
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Eine Freisinger Familie erlebt eines Morgens eine böse Überraschung: Ihr teurer Audi A6 ist weg. Gestohlen. Von der Polizei erfährt sie, dass mehr dahinter steckt als …
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare