Unfall im Kreis Dillingen

Viehtransporter stürzt mit 180 Schweinen um - verletzte Tiere getötet

Im Landkreis Dillingen hat sich ein Unfall mit einem Viehtransporter ereignet. Das Gefährt mit 180 Schweinen an Bord ist umgekippt und auf der Seite liegen geblieben - die verletzten Tiere wurden getötet. 

Mödingen - Auf einer Straße zwischen Mödingen (Landkreis Dillingen) und Demmingen ist ein Viehtransporter mit 180 Schweinen umgekippt. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, war der Fahrer wohl zu schnell unterwegs und mit dem Transporter nach links von der Fahrbahn abgekommen. Etwa 20 bis 30 Tiere mussten nach dem Unfall eingeschläfert werden, hieß es bei der Polizei. Die anderen blieben unverletzt und wurden auf ein Ersatz-Fahrzeug umgeladen.

Der Einsatz am Dienstagabend dauerte etwa zwei Stunden. Die Straße war während dieser Zeit gesperrt. Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

„Lehrer*in“: Gibt es bald das Gender-Sternchen für alle?
Laut Verfassungsgericht gibt es neben „männlich“ und „weiblich“ ganz offiziell ein drittes Geschlecht. Aber wie soll man das schreiben? Lehrer_in oder vielleicht …
„Lehrer*in“: Gibt es bald das Gender-Sternchen für alle?
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
Die A94 war bei Ampfing (Landkreis Mühldorf) für mehrere Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt. Dort hat sich ein schwerer Unfall ereignet. 
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
Millionenbetrüger vor Gericht: Sie prellten Sky mit aufwendigem System
Fünf Männer haben mit einer aufwendigen Infrastruktur den Pay-TV Sky um Millionen betrogen. Jetzt beginnt der Prozess gegen Sie in Regensburg.
Millionenbetrüger vor Gericht: Sie prellten Sky mit aufwendigem System
Busse kollidieren - Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstagnachmittag zwei Schulbusse. Aktuell läuft ein Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. Fünf Menschen wurden schwer …
Busse kollidieren - Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst

Kommentare