+
Der Ferienbeginn in den nördlichen Bundesländern macht sich wie jedes Jahr auf Bayerns Autobahnen bemerkbar.

Ferienbeginn in nördlichen Bundesländern

Auf Bayerns Autobahnen geht es heute eng zu

Rosenheim - Autofahrer haben am Samstag auf den Autobahnen im Freistaat viel Geduld aufbringen müssen. Vielerorts kam es zu Staus und stockendem Verkehr.

 „Es ist ein ganz normaler Ferien-Samstag. Unsere Autobahnen sind gut besucht“, sagte ein Sprecher mit Blick auf das starke Verkehrsaufkommen. Eng ging es vor allem auf der Autobahn 3 von Frankfurt über Nürnberg Richtung Passau sowie auf der A 8 zwischen München und Salzburg zu. Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen haben die Sommerferien begonnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt

Kommentare