Verbrecher aufgepasst

So viele Polizisten in Bayern wie noch nie

Bad Windsheim - 1200 frisch ausgbildete Beamte haben in diesem Jahr ihren Dienst bei der bayerischen Polizei angetreten. Damit sind es soviele Gesetzeshüter wie noch nie.

Die bayerische Polizei hat nach Angaben von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) derzeit den höchsten Personalstand aller Zeiten. In diesem Jahr würden im Freistaat 1200 frisch ausgebildete Nachwuchskräfte ihren Dienst antreten und ausscheidende Beamten ersetzen. „Das bedeutet, dass wir netto 470 Mitarbeiter mehr haben für die Polizeiarbeit“, betonte Herrmann am Freitag auf dem Landeskongress der Polizeigewerkschaft in Bad Windsheim laut Mitteilung. Auch in den nächsten beiden Jahren würden wegen der steigenden Ruhestandszahlen 840 zusätzliche Ausbildungsstellen geschaffen.

Der Chef der bayerischen Polizeigewerkschaft, Hermann Benker, sagte der Nachrichtenagentur dpa dazu: „Das Personalproblem ist nach wie vor sehr groß.“ Zwar habe Bayern inzwischen die richtigen Weichen gestellt. „Aber natürlich brauchen die Leute drei bis vier Jahre, bis sie komplett einsatzfähig sind, und in der Zeit gibt es weitere Pensionierungen.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare