+
Der Biber - ein possierliches Tierchen, das aber für einigen Schaden sorgen kann.

Geschützte Tiere richten Schäden an

Viele Biber - viel Ärger

München - Biber breiten sich in Bayern immer weiter aus: Bis zu 15 000 Biber tummeln sich an den Flussufern des Freistaats. Dass sich die geschützte Art so gut erholt hat, führt aber auch zu Problemen.

Im vergangenen Jahr haben Biber Schäden in Höhe von etwa 400 000 Euro angerichtet, wie ein Artenschutzreferent vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV), am Dienstag sagte. Doch die Schadensumme sei um etwa 50 000 Euro geringer als im Vorjahr, hieß es aus dem bayerischen Umweltministerium.

Einige Biber siedeln in der Nähe von Kläranlagen, an Fischteichen oder Entwässerungssystemen. Wenn sie dort Bäume fällen und Dämme bauen, kann das für den Besitzer teuer werden. „Man kann dagegen Elektrozäune aufstellen und wertvolles Holz mit Gittern schützen“, rät der LBV. Es gebe auch einen Biberentschädigungsfonds.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare