+
Bei der Schnupftabak-Weltmeisterschaft in Oberbayern haben 325 Männer und Frauen ihre Techniken im Schnellschnupfen von Tabak unter Beweis gestellt.

Kurioser Wettbewerb

So viele Frauen wie noch nie bei Schnupf-WM

Berg im Gau - Bei der Schnupftabak-Weltmeisterschaft in Oberbayern haben 325 Männer und Frauen ihre Techniken im Schnellschnupfen von Tabak unter Beweis gestellt.

Am Samstagabend traten in Einzel- und Teambewerben in Berg im Gau Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA an.

In diesem Jahr erreichte die WM, die 2014 zum 19. Mal stattfand, einen neuen Rekord: Erstmals beteiligten sich auch mehr als 80 Frauen an dem Wettkampf, wie der Organisator Christian Knauer bestätigte.

Die Teilnehmer hatten eine Minute Zeit, um fünf Gramm Tabak in die Nase zu befördern. Nach einer Minute wogen Schiedsrichter die verbliebenen Reste auf ein Milligramm genau ab. Es gewinnt derjenige, bei dem möglichst wenig Tabak in der Dose zurückbleibt.

Die Schnupf-WM findet seit 1979 alle zwei Jahre statt. Teilnehmen können alle Mannschaften, die beim internationalen Schnupfverband angemeldet sind. Fast alle Schnupf-Weltmeisterschaften fanden in Deutschland - genauer gesagt: in Bayern - statt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Oberbayerin wird Lotto-Millionärin und ist nicht überrascht: „Wundert mich überhaupt nicht, dass ...“
Mit einem Quersummenspiel aus ihrer Lieblingszahl wird eine Frau aus Oberbayern zur Millionärin. Überrascht ist sie nicht, die Zahl habe ihr schon immer Glück gebracht.
Oberbayerin wird Lotto-Millionärin und ist nicht überrascht: „Wundert mich überhaupt nicht, dass ...“
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Tipps zum Wochenende: Zeitreisen, Brauchtum und Feuerwerk
Bayern steht ein sonniges Wochenende bevor. Für alle, die keinen Badeausflug planen, haben wir ein paar Veranstaltungstipps zusammengestellt. Für Gladiatoren und …
Tipps zum Wochenende: Zeitreisen, Brauchtum und Feuerwerk
Polizei findet Cannabispflanzen bei 25-Jährigem - warum er sie angebaut hat, ist rührend
Vor dem Amtsgericht in Landsberg hat sich ein 25-jähriger Mann verantworten müssen, weil Polizisten mehrere Cannabispflanzen in seinem Garten fanden. Er hatte dafür eine …
Polizei findet Cannabispflanzen bei 25-Jährigem - warum er sie angebaut hat, ist rührend

Kommentare