Zu viele Raser: Blitzer heiß gelaufen

Bindlach - Auf der A9 bei Bindlach (Unterfranken) wird ganz schön schnell gefahren: So schnell, dass der Blitzer überhitzte und abgeschalten werden musste.

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Spitzenreiter unter den Verkehrssündern wurde mit Tempo 181 geblitzt - erlaubten waren 80 Stundenkilometer.

Lesen Sie auch:

Unbekannte fackeln Blitzeranlage ab

Insgesamt war jeder zehnte Autofahrer zu schnell. Es gab 41 Fahrverbote und 304 Bußgeldanzeigen. In dem Streckenbereich hatte sich vor eine Woche ein Unfall mit zwei Verkehrstoten ereignet.

mkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Bei einem schweren Unfall nahe Bad Aibling ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. 
Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 

Kommentare