Viele Zapfsäulen ungeeicht

München - Wer in Bayern tankt, bekommt nicht unbedingt die Menge Benzin, die die Zapfsäule anzeigt. Etliche Geräte an den Tankstellen sind nicht geeicht, weil den Eichämtern das Personal fehlt.

Die tatsächlich getankte Menge kann so von der angezeigten abweichen. Knapp 20 Prozent der Zapfsäulen seien betroffen, sagt Thomas Weberpals, Leiter des bayerischen Landesamtes für Maß und Gewicht. „Die Eichämter müssen ihrer Aufgabe nachkommen“, fordert Tatjana Halm von der Verbraucherzentrale Bayern. Da bei den 13 bayerischen Eichämtern so viel Personal fehlt, schlägt Uwe Trautmann als Sprecher des Tankstellengewerbes Bayern die Privatisierung vor.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser

Kommentare