+
Eine Frau aus Bayern ist bei dem Tsunami in Samoa verletzt worden.

Eine Frau aus Bayern bei Tsunami verletzt

Berlin - Bei der Tsunami-Katastrophe sind auf den Samoa-Inseln mehr Deutsche verletzt worden als bisher bekannt. Eine Frau stammt aus Bayern.

Neben einem Paar aus Berlin, das bereits aus dem Krankenhaus entlassen wurde, seien auch eine Frau aus Bayern und ein Mann aus Bremen zu Schaden gekommen, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts der AP am Donnerstag auf Anfrage. Die beiden befänden sich noch in Behandlung, seien aber nicht in Lebensgefahr.

Über deutsche Opfer oder Verletzte bei dem schweren Erdbeben in Indonesien hat das Auswärtige Amt derzeit keine Erkenntnisse. Der Tsunami hat nach jetzigem Stand mindestens 149 Menschen in den Tod gerissen. Bereits gestern war bekanntgeworden, dass das Berliner Paar unter den Verletzten ist.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser

Kommentare