+
Neben kleineren Mengen Marihuana wurde bei der Razzia auch Kokain sichergestellt.

Vier Festnahmen

Razzia in schwäbischer Drogenszene

Günzburg - Bei einer Drogenrazzia sind am Mittwoch 17 Wohn- und Geschäftsräume in Schwaben durchsucht sowie vier Verdächtige festgenommen worden. 

Wie die Polizei mitteilte, lagen gegen diese Personen Haftbefehle vor. Einer der Verdächtigen sei laut Polizei in der Schweiz gefasst worden. Bei den Durchsuchungen in den Landkreisen Günzburg und Unterallgäu wurden kleinere Mengen von Kokain und Marihuana sowie weitere Beweismittel sichergestellt.

Die Ermittler gehen davon aus, dass durch die Erkenntnisse der Razzia rund 180 weitere Ermittlungsverfahren wegen Rauschgiftdelikten in die Wege geleitet werden.

Eine Gruppe von Männern aus dem Kreis Günzburg wird verdächtigt, Kokain in großen Mengen besorgt und damit gehandelt zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare