Vier Schwerverletzte bei Unfall mit Wohnmobil

Berg - Bei einem schweren Auffahrunfall auf der A 9 sind im Landkreis Hof vier Menschen schwer und eine leicht verletzt worden. Ein 63-Jähriger war zuvor mit voller Wucht auf ein Wohnmobil aufgefahren.

Nach Angaben der Polizei vom Samstag fuhr ein 63-jähriger aus Baden-Württemberg am Vorabend mit seinem Auto nahe der Anschlussstelle Berg mit voller Wucht auf ein Wohnmobil auf. Das Fahrzeug mit insgesamt fünf Insassen geriet daraufhin ins Schleudern und kippte auf die Seite. Auf dem mittleren und rechten Fahrstreifen kam es schließlich zum Stehen. Der Pkw blieb schwer beschädigt in einer Böschung liegen.

In dem Wohnmobil wurden drei dänische Staatsangehörige, darunter zwei 10-jährige Kinder schwer verletzt. Eine weitere Person in dem Wohnmobil wurde leicht verletzt. Der unter Alkoholeinfluss stehende Pkw-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte versorgten die Verletzten noch an der Unfallstelle. Nach der Bergung wurden die Unfallopfer in Krankenhäuser gebracht. Der Schaden des Zusammenpralls beträgt rund 150 000 Euro. Der Rückstau verursachte einen weiteren Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden
Bei Bauarbeiten wurde in Schwandorf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Für die Entschärfung muss das Krankenhaus evakuiert werden. 
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden

Kommentare