Weg aus den Augen verloren

Vier Studenten am Königsee von Bergwacht gerettet

Schönau am Königssee - Vier chinesische Studenten sind nahe Schönau am Königssee im Berchtesgadener Land aus steilem Gelände gerettet worden.

Wie das Bayerische Rote Kreuz mitteilte, wollten sie am Dienstagnachmittag von der Seelände auf einem verfallenen Steig zur Bootsanlegestelle Kessel wandern. Kurz vor dem Ziel verloren sie den Weg aus den Augen und kamen in dem steilen Gelände nicht mehr weiter.

Sie machten mit Lichtzeichen auf sich aufmerksam, die ein Mitarbeiter der Königssee-Schifffahrt bemerkte. Bergretter stiegen in Richtung Kesselwand auf und konnten die Studenten rasch finden. Sie waren leicht unterkühlt, wollten demnach aber nicht ins Krankenhaus. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare