pferdehof abgebrannt-dpa
1 von 2
pferdehof abgebrannt-dpa
2 von 2

Tiere bleiben unversehrt

Vier Verletzte bei Scheunenbrand auf Pferdehof

Mainbernheim - Bei einem Scheunenbrand auf einem Pferdehof in Unterfranken sind vier Menschen leicht verletzt worden.

Alle Tiere blieben unverletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Pferde waren auf der Koppel und auch der Hofhund und zwei Katzen konnten gerettet werden. Ein Zeuge hatte die Rettungskräfte gerufen, weil er von der nahen Bundesstraße aus Rauchschwaden auf dem Hof in Mainbernheim (Landkreis Kitzingen) gesehen hatte. Als die Feuerwehr eintraf, stand die Scheune bereits in Vollbrand. Etwa 250 Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unbekannt.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Bamberg -  In diesem Etablissement geht es richtig heiß her, aber nicht so, wie man es erwarten würde: Bereits zum zweiten Mal innerhalb von kurzer Zeit hat es in einem …
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
Allersbach - Heikler Einsatz bei Allersbach: Dort musste in der stürmischen Nacht zum Freitag die Feuerwehr verhindern, dass ein Feuer von einer Scheune auf andere …
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
A 73: Massenkarambolage mit fast 20 Fahrzeugen
Buttenheim - Auf der A 73 im Landkreis Bamberg gab es eine Unfallserie mit 19 Autos. Sieben Personen wurden verletzt.
A 73: Massenkarambolage mit fast 20 Fahrzeugen
Winter in Bayern: Endlich Schnee!
München - Weiße Landschaft, Skifahren und Schneeschaufeln: Der Winter hat viele Gesichter. Tief „Alex“ hat einige davon gezeigt.
Winter in Bayern: Endlich Schnee!

Kommentare