pferdehof abgebrannt-dpa
1 von 2
pferdehof abgebrannt-dpa
2 von 2

Tiere bleiben unversehrt

Vier Verletzte bei Scheunenbrand auf Pferdehof

Mainbernheim - Bei einem Scheunenbrand auf einem Pferdehof in Unterfranken sind vier Menschen leicht verletzt worden.

Alle Tiere blieben unverletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Pferde waren auf der Koppel und auch der Hofhund und zwei Katzen konnten gerettet werden. Ein Zeuge hatte die Rettungskräfte gerufen, weil er von der nahen Bundesstraße aus Rauchschwaden auf dem Hof in Mainbernheim (Landkreis Kitzingen) gesehen hatte. Als die Feuerwehr eintraf, stand die Scheune bereits in Vollbrand. Etwa 250 Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unbekannt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Erst am Dienstag hat ein Lkw-Fahrer das Ende eines Staus übersehen. Er starb. Einen Tag später kracht es an fast der gleichen Stelle erneut. Wieder sterben Menschen.
Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Bierbrauen ist eine Kunst für sich, da kommt mancher auf ganz kuriose Ideen. Ein Oberfranke hat sich für die Version „Erotikbier“ entschlossen - das soll eine besondere …
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Am späten Mittwochnachmittag kam es im Gemeindegebiet Chieming zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo
Bei einem Großbrand im Landkreis Landshut sind am Montagmorgen große Teile eines Firmengeländes zerstört worden. Offenbar wurden in der Halle Pflanzenschutzmittel …
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo

Kommentare