Sachschaden um 50.000 Euro

Vier Verletzte: Autofahrerin verliert Kontrolle

Kempten - Eine 74-Jährige hat am Montag in Kempten mit ihrem Auto einen Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro verursacht. Beim Anfahren passierte ihr ein folgenschwerer Fehler.

Eine 74 Jahre alte Autofahrerin hat in Kempten den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang verwechselt und damit einen Sachschaden von mehr als 50 000 Euro verursacht. Bei der unfreiwilligen Crashtour wurde vier Passanten leicht verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zuerst war die Seniorin am Vortag mit ihrem Wagen gegen ein dahinter geparktes Auto geprallt.

Voller Schreck gab sie dann - statt zu bremsen - noch mehr Gas und prallte gegen zwei weitere Autos. Eines davon wurde gegen eine Werbetafel geschoben. Eine achtköpfige Familie, die hinter dem Auto gestanden hatte, konnte noch rechtzeitig vor dem Wagen der Rentnerin zur Seite springen. Beim anschließenden Sturz zogen sich vier Familienmitglieder leichte Verletzungen zu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare