+
Rund 25 Prozent der Kinder in Kitas haben Migrationshintergrund.

Über 50 Prozent in Schweinfurt

Ein Viertel der Kinder in Bayerns Kitas mit Migrationshintergrund

Fürth - Ein Viertel der Buben und Mädchen, die 2014 eine Kindertageseinrichtung in Bayern besuchten, hat ausländische Wurzeln.

Von 508 575 betreuten Kindern hatten 137 125 mindestens einen Elternteil, der nicht in Deutschland geboren wurde, wie das Statistische Landesamt in Fürth am Donnerstag mitteilte. Das entspricht einem Anteil von 27 Prozent. Bei 78 971 Kindern und somit 15 Prozent wurde in der Familie überwiegend nicht Deutsch gesprochen.

Besonders groß war 2014 die Zahl der Kinder mit Migrationshintergrund in den vier kreisfreien Städten Schweinfurt (54,9 Prozent), Nürnberg (54,1 Prozent), Augsburg (53,9 Prozent) und Memmingen (51,6 Prozent). Am niedrigsten war der Anteil im Landkreis Freyung-Grafenau mit 6,3 Prozent, gefolgt von den Kreisen Bayreuth (9,3 Prozent), Bamberg (9,4 Prozent) sowie Regen und Haßberge mit jeweils 9,6 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus

Kommentare