+

Besitzerin wacht durch Feuerschein auf

Villa brennt nieder - Hoher Sachschaden

Aldersbach/Straubing - Eine Villa im niederbayerischen Aldersbach im Landkreis Passau ist in der Nacht zum Donnerstag niedergebrannt. Die Besitzerin war erst durch den hellen Feuerschein aufgewacht.

Dabei entstand ein Schaden von mindestens 250.000 Euro, wie die Polizei in Straubing berichtete. Die 43 Jahre alte Hausbesitzerin sei mitten in der Nacht durch den Feuerschein aufgewacht. Daraufhin habe sie ihre vier Kinder im Alter von acht und 19 Jahren geweckt, die im Obergeschoss schliefen. Alle fünf konnten unverletzt ins Freie flüchten. Die Feuerwehr rückte mit rund 100 Männern an, konnte das Haus aber nicht mehr retten. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Druckmaschinenhersteller KBA will Verpackungsdruck stark ausbauen
200 Jahre ist der älteste Druckmaschinenhersteller der Welt alt, das Würzburger Familienunternehmen Koenig & Bauer. Jetzt wollen die Franken den Markt angreifen.
Druckmaschinenhersteller KBA will Verpackungsdruck stark ausbauen
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare