Ermittlungen gegen 14-Jährigen

Alkoholvergiftung: 13-Jährige betrinkt sich im Freibad 

Zwei 13-Jährige und ein 14-Jähriger gehen nachmittags ins Schwimmbad - erst einmal nichts ungewöhnliches, hätten die drei nicht eine Flasche Wodka dabei gehabt. 

Vilshofen - In einem Freibad in Vilshofen (Landkreis Passau) betrank sich am Mittwochnachmittag eine 13- Jährige zusammen mit Freunden mit einer Flasche Wodka, wie die Passauer Neue Presse berichtet. Das 13-jährige Mädchen erlitt dabei eine Alkoholvergiftung und wurde ins Kinderkrankenhaus Passau eingeliefert.

Der Passauer Neuen Presse zufolge war die 13-Jährige aus Vilshofen zusammen mit einer gleichaltrigen Freundin aus Aldersbach und einem 14-Jährigen aus Vilshofen im Freibad. Der 14-Jährige hatte ohne das Wissen seiner Eltern eine Flasche Wodka von zu Hause mitgebracht. Während der er mit dem 13-jährigen Mädchen aus Aldersbach Schwimmen war, trank die 13-jährige Vilshofenerin alleine Wodka - und zwar so viel, dass sie mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus landete. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den 14-Jährigen.

laf

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Hunderte Ecstasy-Tabletten haben Zollfahnder in Straubing gefunden. Die Drogendealer wählten für die Pillen ein ungewöhnliches Versteck. 
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße

Kommentare