Zwei Männer tot

Reh löst tödlichen Unfall aus

Vilshofen - Bei einem Zusammenstoß sind am Mittwoch beide Fahrer der Unfallfahrzeuge ums Leben gekommen. Zuvor hatte sich offenbar ein Wildunfall ereignet, der der Auslöser für den zweiten Crash war.

Bei einem Unfall in Niederbayern sind am Mittwoch zwei Männer ums Leben gekommen. Ein Reh hatte den tödlichen Verkehrsunfall in Niederbayern ausgelöst. 

Nach Polizeiangaben konnte eine 20 Jahre alte Autofahrerin dem Tier auf einer Kreisstraße bei Vilshofen nicht mehr ausweichen. Bei dem Aufprall wurde das Reh gegen die Windschutzscheibe eines 56-Jährigen geschleudert. Dieser verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß er frontal mit dem Wagen eines 82-Jährigen zusammen. Beide Männer starben an der Unfallstelle. Die 20-Jährige blieb unverletzt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pony-Herde hat ungewöhnliche Fluchthelfer
Zehn Ponys konnten am Donnerstag ausbüxen, dabei hatten sie ungewöhnliche Fluchthelfer. Nach einigen Stunden Freiheit kehrten sie dann doch wieder zurück. 
Pony-Herde hat ungewöhnliche Fluchthelfer
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Hunderte Ecstasy-Tabletten haben Zollfahnder in Straubing gefunden. Die Drogendealer wählten für die Pillen ein ungewöhnliches Versteck. 
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto

Kommentare