“Vöhringen gegen Nazis“: Demo gegen NPD

Vöhringen - Als Antwort auf einen geplanten Parteitag der NPD haben Bürger aus Vöhringen im Landkreis Neu-Ulm für Samstag zu einer Demonstration aufgerufen.

Mehrere hundert Menschen wollen am Samstag gegen den Bezirksparteitag der NPD in Vöhringen (Landkreis Neu-Ulm) demonstrieren. Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten am Freitag mitteilte, werden die Demonstranten unter dem Motto “Vöhringen gegen Nazis“ durch die Innenstadt ziehen und sich zum Abschluss zu einer Kundgebung versammeln. Alle im Stadtrat vertretenen Fraktionen und Parteien haben angekündigt, sich an dem Protestzug beteiligen.

Nach dem Parteitag in einem Kulturzentrum plant der NPD-Bezirksverband Schwaben eine Informationsveranstaltung und einen Liederabend gegen den geplanten Bau einer Moschee in Vöhringen. Zu der Veranstaltung der rechtsextremen Partei im Wolfgang Eychmüller-Haus erwartet die Polizei rund 50 Besucher.

Lange hatten sich die Vöhringer zuvor gegen den NPD-Bezirksparteitag gewehrt. Doch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in München entschied Mitte Februar, dass er in dem Gebäude stattfinden kann. Damit wurden ein vom Stadtrat beschlossenes Verbot für parteipolitische Veranstaltungen im Wolfang Eychmüller-Haus und ein Beschluss des Verwaltungsgerichtes Augsburg ungültig. Die Stadt habe in der Vergangenheit bereits anderen Partei das Kulturzentrum für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt, hieß es in der Begründung des VGH.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in Bayern: Wenn Männer in Schutzanzügen unerwartet klingeln, machen Sie bloß nicht auf
Das LKA warnt nach aktuellen Fällen in Bayern und München: Betrüger nutzen die Coronavirus-Pandemie mit einer neuen, perfiden Masche. Öffnen Sie auf keinen Fall Ihre …
Coronavirus in Bayern: Wenn Männer in Schutzanzügen unerwartet klingeln, machen Sie bloß nicht auf
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
In Bayern herrscht aufgrund des Coronavirus eine Ausgangsbeschränkung. Ein einsamer Junge rief weinend die Polizei. Die Beamten brachten ihn dann sogar zum Lächeln.
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
Ausflügler? Bayerns Polizei-Chef droht mit Strafen: Sonst folgen „drastischere Maßnahmen“
Bayerns Natur bietet für jeden etwas. Nur im Moment darf man sie wegen Corona nicht so nutzen wie sonst. Bayerns Landespolizeipräsident Wilhelm Schmidbauer klärt auf.
Ausflügler? Bayerns Polizei-Chef droht mit Strafen: Sonst folgen „drastischere Maßnahmen“
Corona in Bayern: Polizeichef droht Ausflüglern Strafe an - Zahl der infizierten Münchner deutlich gestiegen
Das Coronavirus lähmt Bayern - Ministerpräsident Markus Söder rief den Katastrophenfall aus. Die Polizei appellierte jetzt eindringlich an die Bevölkerung.
Corona in Bayern: Polizeichef droht Ausflüglern Strafe an - Zahl der infizierten Münchner deutlich gestiegen

Kommentare