+
Hier wurde der Mann gefunden: Wasserkraftwerk Menning bei Vohburg im Landkreis Pfaffenhofen.

Wasserleiche bei Vohburg geborgen

Unbekannter Toter aus der Donau konnte identifiziert werden

Die Polizei hat stromabwärts hinter Ingolstadt einen Mann aus der Donau gefischt. Der Tote hatte einen Autoschlüssel für einen Audi S3 dabei. Die Kripo Ingolstadt ermittelt.

Update, 19. April: Toter aus der Donau identifiziert

Wie berichtet, wurde eine männliche Wasserleiche in Menning bei Vohburg aus der Donau geborgen. Die Obduktion ergab als Todesursache Tod durch Ertrinken. Spuren, die auf ein Gewaltgeschehen oder eine Fremdbeteiligung schließen lassen, waren nicht feststellbar.

Ermittlungen der Kripo Ingolstadt führten, über ein in Großmehring an der Donaubrücke abgestelltes Fahrzeug, nach Oberhausen (NRW). Dort wurde der 30-Jährige am 15. April bei der Polizei von seiner Familie als vermisst gemeldet. Der aus der Donau Geborgene konnte von seiner Schwester eindeutig identifiziert werden.

Vohburg - Das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord berichtet: Dienstagmittag wurde eine männliche leblose Person an der Schleuse des Wasserkraftwerks bei Menning in Vohburg aus der Donau geborgen. Ein diensthabender Mitarbeiter des Kraftwerks entdeckte gegen 11 Uhr morgens den angeschwemmten Leichnam und informierte über Notruf die Einsatzkräfte.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Feststellung der Identität und Todesursache übernommen. Bei einer ersten Untersuchung des Toten vor Ort konnten augenscheinlich keine äußeren Verletzungen festgestellt werden, die auf ein Gewaltgeschehen hinweisen.

Der unbekannte Tote kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, zwischen 25 und 40 Jahre alt, ca. 180 cm, 90 kg schwer, europäisches Erscheinungsbild, bräunliches kurzes Haar. Der Mann trug bei seiner Auffindung eine schwarze Hose der Marke G-Star, eine schwarze Jacke der Marke G-Star, ein helles T-Shirt ebenfalls von der Marke G-Star und schwarze Adidas Turnschuhe mit weißen Streifen. Bei der Bergung des Leichnams konnte ein Original Audi S3 Pkw Schlüssel Baujahr 2001 bis 2004 sichergestellt werden. Die Ermittlungen diesbezüglich laufen noch.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ingolstadt wird der unbekannte Tote heute Nachmittag im Institut der Rechtsmedizin in München obduziert.

Sachdienliche Hinweise, die zur Identifizierung des Mannes führen können, nimmt die Kriminalpolizei Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841-93430 entgegen.

Hier wurde der Mann gefunden:

mm/tz

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger verbrennt nach Unfall in eigenem Auto
Den Rettungskräften muss sich sich ein grausames Bild geboten haben: In der Nähe von Biburg im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein 19-Jähriger in seinem Auto …
19-Jähriger verbrennt nach Unfall in eigenem Auto
Jemand wirft Spaydose in Lagerfeuer - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Ein Jugendtreff in Bayern an einem Lagerfeuer hat ein schreckliches Ende genommen. Jemand hatte eine Spraydose ins Feuer geworfen.
Jemand wirft Spaydose in Lagerfeuer - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Absolute Horrorvorstellung: In Bamberg stand eine hochschwangere Frau in den Wehen auf dem Weg ins Krankenhaus im Stau - noch bevor das Kind im Auto geboren wurde, hatte …
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Wetter in Bayern: Erster Schnee in München - wo er in Bayern liegen bleibt
In Bayern kam es in der Nacht zum Samstag wegen glatter Straßen zu zahlreichen Unfällen. Am Sonntagabend fällt der erste Schnee in München. Der Deutsche Wetterdienst …
Wetter in Bayern: Erster Schnee in München - wo er in Bayern liegen bleibt

Kommentare