+

Splitternackt von Polizei gestellt

Flitzer auf dem Aiblinger Volksfest

Bad Aibling - Splitternackt auf dem Volksfest - und das nicht (nur), weil er besoffen war: Die Aiblinger Polizei hat auf dem Volksfest einen Flitzer gestellt.

Samstag, 23 Uhr: Etliche Volksfestbesucher teilten der Polizei mit, dass ein junger Mann splitternackt auf dem Aiblinger Volksfest umher laufen würde. Als die Polizei vor Ort eintraf, konnten die Beamten nach eigenen Angaben den Flitzer in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsdienst stellen.

Der junge Mann - ein 18-jähriger Kolbermoorer - der wie er angab wegen einer Wette unter Freunden sich seiner Lederhose und seiner sonstigen Kleidung entledigt hatte und im Anschluss nackt auf dem Voksfestplatz umhergelaufen war, hatte über 1 Promille Alkohol im Blut. Er muss nun laut Polizei mit einer empfindlichen Geldbuße nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz rechnen.

weg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare