+
Die Volkshochschulen in Bayern fordern mehr Geld.

Kursangebot verdoppelt

Volkshochschulen: Mehr Geld für Sprachkurse für Flüchtlinge

München - Die Volkshochschulen in Bayern fordern angesichts der großen Belastung durch die hohe Zahl an Kursen für Flüchtlinge mehr Geld.

"Mit fünf Millionen Euro könnten wir etwas anfangen", sagte der Geschäftsführer des Bayerischen Volkshochschulverbandes, Wilhelm Lang, der Deutschen Presse-Agentur in München. Derzeit seien die Einrichtungen am Ende ihrer Möglichkeiten. Im Bereich Integration hätten die rund 200 Volkshochschulen im Freistaat das Kursangebot seit den Sommerferien mindestens verdoppelt. Es fehle vor allem an Kursleitern, Räumlichkeiten und Personal für die Verwaltung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare