News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

Unfallverursacherin flüchtet

Pkw zwingt Bus zur Vollbremsung - Verletzte

Würzburg - Autofahrerin zwingt Bus zu Vollbremsung: Sechs Fahrgäste sind am Freitag bei einem Unfall in Würzburg verletzt worden - einige von ihnen schwer.

Die 22-jährige Unfallverursacherin fuhr einfach weiter und wurde etwa 45 Minuten später von der Polizei gestoppt. Die Frau hatte ein Stoppzeichen missachtet und den Busfahrer so zu einer Vollbremsung gezwungen, wie die Polizei mitteilte. Von den etwa 40 Fahrgästen stürzten bei der plötzlichen Bremsung einige zu Boden, andere wurden in ihren Sitzen nach vorne geschleudert. Sechs Menschen erlitten Verletzungen wie einen Nasenbein- und einen Fingerbruch sowie Prellungen. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht.

Da die Unfallverursacherin weitergefahren und nur ein Teil ihres Kennzeichen bekannt war, leitete die Polizei eine Fahndung ein. Eine Streifenbesatzung fand die Frau schließlich. Gegen sie wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare