Ansturm beginnt am Dienstagnachmittag

Volle Autobahnen zu Beginn der Weihnachtsferien

München - Mit Beginn der Weihnachtsferien wird es voll auf Bayerns Autobahnen. "Der Ansturm beginnt am Dienstagnachmittag. Aber auch an Heiligabend kommt es ab dem späten Vormittag noch zu Stauzeiten."

Das sagte am Montag der Pressesprecher des ADAC Südbayern, Axel Arnold. Stauschwerpunkte seien die Umfahrung der Stadt München, die A99, sowie die A8 in Richtung Süden. Laut den Stauprognosen des ADAC werden in den Weihnachtsferien außerdem die A93 vom Inntaldreieck bis Kufstein sowie die A95 nach Garmisch-Partenkirchen besonders belastet sein.

In Österreich erwartet der ADAC längere Fahrzeiten auf der West-, Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn sowie auf der Arlberg-Schnellstraße und der Fernpass-Route. Die nächsten großen Reisewellen kommen dann voraussichtlich am Samstag, 27. Dezember, und vor allem am darauffolgenden Samstag, 3. Januar: Nach diesem Wochenende beginnt in vielen Bundesländern wieder die Schule.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter
Über felsiges Gelände stürzte ein Urlauber in die Tiefe. Trotzdem konnte er noch selbst den Notruf wählen. 
Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf

Kommentare