Vollrauschfahrt mit 3,98 Promille

Bayreuth/Kulmbach - Mit 3,98 Promille Alkohol im Blut ist am Dienstagabend ein 56-jähriger Autofahrer aus dem Verkehr gezogen worden. Andere Autofahrer hatten Alarm geschlagen und die Polizei informiert.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fuhr der Mann auf der Autobahn A 70 zwischen der Abfahrt Neudrossenfeld und dem Dreieck Kulmbach/Bayreuth Schlangenlinien und stieß gegen die Leitplanke. Alarmiert von anderen Autofahrern beendeten Polizisten die Trunkenheitsfahrt des 56-Jährigen. Auf dem Beifahrersitz fanden sie noch eine leere Flasche Korn.

dpa 

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Nach dem Fund einer Bombe hat die Polizei die A3 am Dienstagabend gesperrt. Autofahrer hatten mit Einschränkungen zu kämpfen.
Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Bei trockenem Wetter steigt die Waldbrandgefahr auch in Bayern an. Im News-Blog berichten wir über gefährdete Gebiete und informieren Sie über aktuelle Brände.
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
In einem 40-Seelen-Dorf in Mittelfranken herrschte am Montag ein Ausnahmezustand. Hunderte Menschen hatten sich versammelt, um gegen einen YouTuber zu protestieren. 
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren
Die Aktion „Künstler mit Herz“ will einen geschundenen Begriff wieder aufpolieren und greift dazu auf ungewöhnliche Mittel zurück.
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren

Kommentare