+
Unfall auf der A3: Papierrollen blockierten die Fahrbahn.

Zu spät gebremst

Vollsperrung auf der A3: Unfall mit vier Lastwagen

Nach einem Unfall mit vier Lastwagen bei Geiselwind (Landkreis Kitzingen) musste die Autobahn 3 Richtung Frankfurt am Dienstag für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Geiselwind - Am Nachmittag hatte der Fahrer eines Sattelzuges bei stockendem Verkehr den Lastwagen vor ihm zu spät bemerkt und war aufgefahren. Nach Angaben der Polizei kollidierte dieser dann wiederum mit zwei weiteren Lastwagen. 

Dabei wurden die Fahrzeuge ineinander verkeilt. Zudem verlor einer der Sattelzüge seine Ladung - und die großen Papierrollen blockierten die Fahrbahn. Die Bergung dauerte bis in den Abend hinein. Bei dem Unfall wurden zwei Fahrer leicht verletzt. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Der Verkehr staute sich auf fast 20 Kilometer.

Gaffer auf der Gegenfahrbahn

Wegen Schaulustiger, die zum Teil Bildaufnahmen mit ihren Handys fertigen, kam es, laut Polizei, auch zu Behinderungen im Gegenverkehr. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare