+
Unfall auf der A3: Papierrollen blockierten die Fahrbahn.

Zu spät gebremst

Vollsperrung auf der A3: Unfall mit vier Lastwagen

Nach einem Unfall mit vier Lastwagen bei Geiselwind (Landkreis Kitzingen) musste die Autobahn 3 Richtung Frankfurt am Dienstag für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Geiselwind - Am Nachmittag hatte der Fahrer eines Sattelzuges bei stockendem Verkehr den Lastwagen vor ihm zu spät bemerkt und war aufgefahren. Nach Angaben der Polizei kollidierte dieser dann wiederum mit zwei weiteren Lastwagen. 

Dabei wurden die Fahrzeuge ineinander verkeilt. Zudem verlor einer der Sattelzüge seine Ladung - und die großen Papierrollen blockierten die Fahrbahn. Die Bergung dauerte bis in den Abend hinein. Bei dem Unfall wurden zwei Fahrer leicht verletzt. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Der Verkehr staute sich auf fast 20 Kilometer.

Gaffer auf der Gegenfahrbahn

Wegen Schaulustiger, die zum Teil Bildaufnahmen mit ihren Handys fertigen, kam es, laut Polizei, auch zu Behinderungen im Gegenverkehr. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
Wegen versuchter Abtreibung muss sich am Dienstag (13.30 Uhr) ein 32 Jahre alter Mann vor dem Amtsgericht Ansbach verantworten.
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Eisige Kälte, Dauerfrost, zweistellige Minusgrade. Der Winter zieht nochmal richtig an zum Schluss. Das Kältephänomen „Arctic Outbreak“ bringt die polaren Temperaturen …
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Mehr Schwerlast-Unfälle, aber weniger Tote
Die Zahl der Unfalltoten in Bayern ist so niedrig wie nie. 2017 starben 608 Menschen. Insgesamt gab es aber mehr Unfälle – besonders im Schwerverkehr. Auch Raser und …
Mehr Schwerlast-Unfälle, aber weniger Tote
Klimawandel in Bayern: Simbach war erst der Anfang
Hitze, Nässe, Trockenheit – der Klimawandel macht sich auch in Bayern bemerkbar. Bei einem Symposium warnen Wissenschaftler vor den Gefahren. Wasser- und Landwirtschaft …
Klimawandel in Bayern: Simbach war erst der Anfang

Kommentare