+
Der Betreiber des Atommeilers Gundremmingen bereitet sich auf den Abbau der Anlage vor.

Drei Jahre vor der Abschaltung

Vorbereitungen für Abbau des AKW Gundremmingen

Gundremmingen - Drei Jahre vor dem Abschalten des schwäbischen Kernkraftwerks Gundremmingen B bereitet sich der Betreiber auf den Abriss der Anlage vor. Am Donnerstag wurde ein entsprechender Antrag gestellt.

Am Donnerstag sei beim bayerischen Umweltministerium ein Antrag auf „Abbau von ausgewählten Anlagenteilen“ nach der Stilllegung Ende 2017 gestellt worden, teilte der Stromkonzern RWE mit.

Es sollen dann zunächst Arbeiten an Systemen stattfinden, die für den Weiterbetrieb von Block C und die Aufbewahrung verbrauchter Brennelemente aus Block B nicht nötig sind. Der dritte Atommeiler von Gundremmingen (Landkreis Günzburg) soll Ende 2021 vom Netz gehen. Block A war nach einem Störfall bereits 1977 stillgelegt worden. Dieser Block wird seit 1983 abgebaut.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare