18-Jähriger fuhr auf Kreuzung

Vorfahrt missachtet: Fünf Verletzte bei Unfall

Rehau - Bei einem Unfall im oberfränkischen Rehau (Landkreis Hof) sind fünf Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer.

Nach Polizeiangaben missachtete ein 18 Jahre alter Autofahrer am späten Freitagabend im Stadtgebiet die Vorfahrt. Er stieß mit einem Fahrzeug zusammen, in dem eine 47-jährige Frau aus Hof mit ihrem 50-jährigen Beifahrer unterwegs war.

Das Auto des 18-Jährigen wurde dabei gegen eine Mauer geschleudert. Er und seine beiden 17 und 20 Jahre alten Mitfahrer wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. An den Autos entstand ein Schaden von 10 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen

Kommentare