Vorübergehend Tauwetter in Bayern

München - In Bayern ist in den nächsten Tagen mit Tauwetter zu rechnen. Lange wird es aber nicht warm bleiben.

Was von Donnerstag an als Niederschlag fällt, kommt als Regen runter, teilte der Deutsche Wetterdienst am Mittwoch in München mit. Da die Temperaturen in der Nacht weiterhin unter dem Gefrierpunkt liegen, könne der Regen die Straßen gefährlich glatt werden lassen.

Tagsüber soll es zunächst etwas milder werden. So könnten etwa am Donnerstag die Tageshöchstwerte zwei bis acht Grad erreichen. Das milde Wetter ist jedoch nur von kurzer Dauer. “Eine durchgehende Tauwetterlage ist nicht in Sicht. Ab Sonntag wird es schon wieder kälter“, sagte eine Meteorologin.

Das Wetter der kommenden Tage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anklage fordert härteres Urteil für Schleuser
In dem Prozess um drei Schleuser in Traunstein legte die Anklage nun Revision ein. Die Staatsanwaltschaft München fordert ein härteres Urteil. 
Anklage fordert härteres Urteil für Schleuser
Flaschensammler löst Polizeieinsatz aus
Der 80-jährige Mann hatte sich einen gefährlichen Ort zum Flaschensammeln ausgesucht und löste dadurch einen Polizeieinsatz aus. 
Flaschensammler löst Polizeieinsatz aus
Kiloweise Marihuana geschmuggelt 
Mehrere Kilo Marihuana hat ein 72 Jahre alter Mann über die niederländische Grenze nach Deutschland geschmuggelt. Die Polizei konnte ihn und den Händler schnappen. 
Kiloweise Marihuana geschmuggelt 
Nächtliches Verkaufsverbot für Döner-Händler
Döner auf der Straße verkaufen - das hat das Verwaltungsgericht Augsburg verboten. Damit darf ein Gastronom vorerst weiter keine Döner zum Mitnehmen verkaufen.
Nächtliches Verkaufsverbot für Döner-Händler

Kommentare