Vorübergehend Tauwetter in Bayern

München - In Bayern ist in den nächsten Tagen mit Tauwetter zu rechnen. Lange wird es aber nicht warm bleiben.

Was von Donnerstag an als Niederschlag fällt, kommt als Regen runter, teilte der Deutsche Wetterdienst am Mittwoch in München mit. Da die Temperaturen in der Nacht weiterhin unter dem Gefrierpunkt liegen, könne der Regen die Straßen gefährlich glatt werden lassen.

Tagsüber soll es zunächst etwas milder werden. So könnten etwa am Donnerstag die Tageshöchstwerte zwei bis acht Grad erreichen. Das milde Wetter ist jedoch nur von kurzer Dauer. “Eine durchgehende Tauwetterlage ist nicht in Sicht. Ab Sonntag wird es schon wieder kälter“, sagte eine Meteorologin.

Das Wetter der kommenden Tage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare