VW-Fahrer schläft ein - Unfall auf der B12

Reichertsheim - Bei einem Verkehrsunfall am Montag in der Früh auf der B12 sind vier Personen verletzt worden. Ein VW-Fahrer war am Lenkrad eingeschlafen und hatte einen Lkw gestreift.

VW-Fahrer schläft ein - Unfall auf der B12

Der Unfall ereignete sich gegen 6 Uhr. Der Fahrer des VW war mit seiner Frau und seiner kleinen Tochter auf dem Heimweg Richtung Österreich, als er laut Polizeiangaben Höhe Reichertsheim auf der B12 am Lenkkrad einschlief. Das Auto streifte einen Lastwagen, der erst einige hundert Meter später in einer Wiese zum Stehen kam.

Die Fahrzeuginsassen des VW sowie der Lkw-Fahrer wurden verletzt. Wie schwer die Verletzungen sind ist noch unklar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare