+
Zahlreiche Waffen hat die Polizei in Miltenberg entdeckt.

Waffenarsenal bei Durchsuchung entdeckt

Miltenberg - Zahlreiche Waffen, Schwerter und Munition hat die Polizei bei einem 40-Jährigen im Landkreis Miltenberg entdeckt. Der Mann war wegen anderer Taten in das Visier der Ermittler geraten, wie die Polizei mitteilte.

Bei der Durchsuchung seines Hauses am Dienstag fanden die Beamten neben Schreckschusswaffen und Luftgewehren auch drei einsatzfähige Waffen mit entsprechender Munition. Eine abgesägte Schrotflinte, eine Pistole und eine schussfähige Miniatur- Schwarzpulverkanone seien "scharf" gewesen, hieß es. Der 40-Jährige besitzt keinen Waffenschein.

Der Mann ist der Polizei wegen Eigentumsdelikten und Körperverletzung bekannt. Er habe ein "regelrechtes Faible für Messer und Klingen", teilte die Polizei mit. So stellten die Polizisten neben Kampfmessern und Säbeln auch drei Samuraischwerter sowie verbotene Faust- und Springmesser sicher. Hinzu kamen ein Schlagstock, ein Baseballschläger und eine Armbrust. Die Beamten beschlagnahmten zudem mehrere verbotene Musik-CDs sowie einen Stapel getrockneter, selbstangebauter Cannabisblätter. Ob der 40-Jährige die Drogen auch verkaufte, wird derzeit noch geprüft. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Mit Michael Adam zieht sich einer der polarisierendsten Politker Deutschlands zurück und drückt zukünftig wieder die Schulbank. Die tz hat mit dem SPD-Landrat gesprochen.
Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier

Kommentare