+
Das am Montag vom Polizeipräsidium Oberfranken veröffentlichte Handout zeigt bei einer Wohnungsdurchsuchung am 8. Mai 2012 in einer Wohnung im nördlichen Landkreis Forchheim sichergestellte Waffen.

Privates Waffen-Arsenal entdeckt

Forchheim - Fast 20 Gewehre, Maschinenpistolen und Pumpguns hat die Polizei in der Wohnung eines Mannes in Oberfranken sichergestellt. Ohne Hilfe hätten die Beamten das Waffen-Arsenal jedoch nie entdeckt.

Auch die passende Munition war vorhanden

Nachdem Hinweise auf das Waffen-Arsenal des 47-Jährigen bei der Polizei eingegangen waren, stürmten Sondereinsatzkräfte bereits am 8. Mai die Wohnung im Landkreis Forchheim, wie die Polizei in Bayreuth und die Staatsanwaltschaft Bamberg am Montag mitteilten. Der 47-Jährige sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Die Waffen hatte er in einer unverschlossenen Holzkiste auf dem Dachboden sowie offen im Schlafzimmer aufbewahrt. Außerdem lagerte der Mann mehr als 600 Schuss Munition  Er muss sich nun wegen mehrerer Verstöße gegen das Waffengesetz verantworten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare