+
Das am Montag vom Polizeipräsidium Oberfranken veröffentlichte Handout zeigt bei einer Wohnungsdurchsuchung am 8. Mai 2012 in einer Wohnung im nördlichen Landkreis Forchheim sichergestellte Waffen.

Privates Waffen-Arsenal entdeckt

Forchheim - Fast 20 Gewehre, Maschinenpistolen und Pumpguns hat die Polizei in der Wohnung eines Mannes in Oberfranken sichergestellt. Ohne Hilfe hätten die Beamten das Waffen-Arsenal jedoch nie entdeckt.

Auch die passende Munition war vorhanden

Nachdem Hinweise auf das Waffen-Arsenal des 47-Jährigen bei der Polizei eingegangen waren, stürmten Sondereinsatzkräfte bereits am 8. Mai die Wohnung im Landkreis Forchheim, wie die Polizei in Bayreuth und die Staatsanwaltschaft Bamberg am Montag mitteilten. Der 47-Jährige sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Die Waffen hatte er in einer unverschlossenen Holzkiste auf dem Dachboden sowie offen im Schlafzimmer aufbewahrt. Außerdem lagerte der Mann mehr als 600 Schuss Munition  Er muss sich nun wegen mehrerer Verstöße gegen das Waffengesetz verantworten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Eigentlich sollte einem 53-jährigen Ex-Priester ab Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs gemacht werden. Nur wenige Minuten nach Beginn wurde der Prozess aber …
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt

Kommentare