1 von 10
Ein 13-Jähriger wurde von einem Auto frontal erfasst und schwer verletzt.
2 von 10
Ein 13-Jähriger wurde von einem Auto frontal erfasst und schwer verletzt.
3 von 10
Ein 13-Jähriger wurde von einem Auto frontal erfasst und schwer verletzt.
4 von 10
Ein 13-Jähriger wurde von einem Auto frontal erfasst und schwer verletzt.
5 von 10
Ein 13-Jähriger wurde von einem Auto frontal erfasst und schwer verletzt.
6 von 10
Ein 13-Jähriger wurde von einem Auto frontal erfasst und schwer verletzt.
7 von 10
Ein 13-Jähriger wurde von einem Auto frontal erfasst und schwer verletzt.
8 von 10
Ein 13-Jähriger wurde von einem Auto frontal erfasst und schwer verletzt.

Schwerer Verkehrsunfall

Nach schwerem Verkehrsunfall: Zwölfjähriger stirbt in Klinik

Ein 12-jähriger Radfahrer wurde bei einem folgenschweren Zusammenprall am Mittwoch schwer verletzt. Nun ist er seinen Verletzungen erlegen.

Update, 15. August: Wieder erschüttert die Region ein tragischer Todesfall. Eine Frau klagte im Tachinger See über Atemnot und starb trotz couragierter Rettungsaktion später im Krankenhaus.

Update, 11. August: Die Retter in Oberbayern müssen derzeit viel Durchstehen. Am Samstagnachmittag hat es bei Freising in einem Badesee einen tragischen Unfall gegeben, bei dem zwei junge Männer ums Leben kamen.

Update vom 9. August 2018: 

Wie die örtliche Polizei mitteilt ist der am Mittwochabend in Waging verunglückte 12-Jährige am Donnerstag im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen verstorben. Zur Klärung der Umstände dieses tragischen Verkehrsunfalls hat die Staatsanwaltschaft einen Gutachter beauftragt.

Die Erstmeldung von Mittwoch:

Waging - Am Mittwoch hat sich gegen 19.45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2104 bei Waging ereignet. Nach ersten Informationen ist eine junge Frau mit ihrem Fiat von Waging in Richtung Petting gefahren. Auf Höhe Gaden fuhr plötzlich ein Radfahrer aus der Dorfstraße und wollte die Staatsstraße in Richtung Campingplatz überqueren. Die Autofahrerin hatte wohl keine Chance mehr und erfasste den 12 Jahre alten Radfahrer frontal. 

Lesen Sie auch: Drama am Feringasee: Zwei vermisste Kinder lösen Panik aus - Mutter kollabiert

Dieser kam erst nach rund 50 Meter auf der Straße zum Liegen. Der Junge wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen vom BRK in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Zur seelischen Betreuung war der Kriseninterventionsdienst vor Ort. 

Die Staatsanwaltschaft hat zur Klärung des genauen Unfallhergangs einen Gutachter an die Unfallstelle bestellt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Gaden, Waging und Petting. Sie übernahmen die Erstversorgung der Unfallbeteiligten, leiteten den Verkehr großräumig um und leuchteten die Unfallstelle für den Gutachter aus. Der Unfall wurde von der Polizei Laufen aufgenommen.

mm/tz

Meistgesehene Fotostrecken

Bergsteiger stürzt in der Nacht am Ostufer des Königssees ab
Eine abenteuerliche Tour von vier Männern endete in der Nacht auf Samstag mit einem über fünfstündigen Rettungseinsatz der Berg- und Wasserwacht am Königssee.
Bergsteiger stürzt in der Nacht am Ostufer des Königssees ab
Wanderin nimmt beim Abstieg Abkürzung und stürzt in die Tiefe - es folgt dramatische Rettungsaktion
Eine Frau ist beim Abstieg von der Reiter Alpe in ein trockenes Bachbett gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Sie konnte noch ihren Mann anrufen - dann folgte …
Wanderin nimmt beim Abstieg Abkürzung und stürzt in die Tiefe - es folgt dramatische Rettungsaktion
Dramatische Bilder: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen
Bei einem Überholmanöver auf der Staatsstraße 2095 bei Seebruck wurde ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Mühldorf schwer verletzt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. 
Dramatische Bilder: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen
Allein und völlig entkräftet: Bergsteiger überschätzt sich am Watzmann - mit fatalen Folgen
Fehlende Ortskenntnisse wurden einem Bergsteiger am Sonntag am Watzmann zum Verhängnis: Nachdem er sich mehrfach verstiegen hatte, war der Mann am Ende seiner Kräfte.
Allein und völlig entkräftet: Bergsteiger überschätzt sich am Watzmann - mit fatalen Folgen